Dessert

 

Granatapfel- und Kokosmousse

 

rot und Weiss

4 Portionen                                                                                        Zubereitung  30 Minuten

                                                                                                            Kühlen           4 Stunden

 
Zutaten

1

 

Granatapfel

20

g

Kokosnuss geschnitten

3

Blatt

Gelatine

  3

dl

Kokosnussmilch

60

g

Zucker

2

 

Eiweiss

1

Prise

Salz

2

dl

Vollrahm

4

EL

Grenadinesirup

 

 

Puderzucker zum bestäuben

 

 

Zubereitung

Granatapfel halbieren, Kerne herauslösen und beiseite legen. Kokosnussstücke mit dem Sparschäler in feine Streifen schneiden, ebenfalls beiseite legen. Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen. Die Hälfte der Kokosmilch mit der Hälfte des Zuckers aufkochen. Pfanne vom Herd nehmen. Gelatine ausdrücken und in der heissen Kokosmilch auflösen. Zur restlichen Kokosmilch mischen.

Eiweiss mit dem Salz steif schlagen. Restlicher Zucker einrieseln lassen. Weiterschlagen bis die Masse glänzt. Rahm schlagen bis er fest ist, aber nicht flockig steif. Rahm unter die Kokosmilch heben. Eiweiss ebenfalls sorgfälltig darunter heben.

Die Hälfte der masse in ein Gefäss geben und kühl stellen. Restliche Masse mit Grenadinesirup mischen und in ein anderes Gefäss giessen. Im Kühlschrank mindestens 4 Stunden fest werden lassen.

 

Vor dem Servieren

Einen Löffel in heisses Wasser tauchen. Aus dem Mousse Nocken stechen. Mit den Granatapfelkernen und den Kokosstreifen anrichten und mit Puderzucker bestreuen.Im auf 150 Grad vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten garen, dann Hitze auf 200 Grad erhöhen und 20-30 Minuten gratinieren. Anrichten und mit gehackter Petersilie bestreuen.

 

 

Quelle:        saisonküche 06 / 2008                                      

Nährwerte pro Person:        

450

kcal

6 g

Eiweiss

33 g

Fett

32 g

Kohlenhydrate